Solarstationen

Eine Solarstation hat die Aufgabe, die im Solarkollektor erzeugte Wärme mittels der integrierten Pumpe vom Dach zu dem/den Speicher/n zu transportieren. Zusätzlich sind in einer Solarstation je ein Sicherheitsventil und ein Manometer zum Ablesen des Betriebsdrucks und ein Durchflussanzeiger enthalten. Auch befinden sich an der Solarstation zwei Füll- und Entleerungshähne, um die Solaranlage mittels einer Spülpumpe wieder COSMO-SBS zu spülen, zu befüllen und ggf. auch wieder zu entleeren. Im Gegensatz zur Einstrangstation sind an der Zweistrangstation noch zusätzlich ein Permanententlüfter (zur Erhöhung der Betriebssicherheit) und ein Thermometer im Vorlauf enthalten.

Solarstation von COSMO

Einstrang- und Zweistrang Solarstation

Solarstationen unterteilen sich stets in Einstrang-Solarstationen und Zweistrang-Solarstationen. In einer Einstrang-Solarstation verläuft lediglich der Vorlauf durch die Station, also vom Kollektor in Richtung Speicher. In einer Zweistrang-Solarstation ist auch der Rücklauf durch die Solarstation gelegt und ermöglicht so weitere Steuer- und Kontrollfunktionen.

Solarstation
  • kompakte Bauform erfüllt durch die Hocheffizienzpumpe die neuesten Anforderungen
  • sehr gute Verfügbarkeit (auch von Ersatzteilen)
  • Ausschreibungstext unter ausschreiben.de verfügbar
  • Unterstützung bei der Planung, da in jedem GH-Haus ein Experte helfen kann
  • kompakte Bauform erfüllt durch die Hocheffizienzpumpe die neuesten Anforderungen
  • sehr gute Verfügbarkeit (auch von Ersatzteilen)

Produktübersicht "Solarstationen"

Rund um Wärme
Rund um Luft
Rundum Glücklich